fbpx
QUELL- und ProduktschutzUnsere wichtigste Ressource

Der Schutz unserer Quellen und deren nachhaltige Nutzung hat für uns oberste Priorität, stellt das natürliche Mineralwasservorkommen doch unsere wertvollste Ressource dar.

Das Quellgebiet unseres Mineralwassers liegt unweit der geografischen Mitte des Naturparks südlicher Teutobuger Wald (Eggegebirge) und wird bereits über viele Hundert Jahre genutzt. Seit 1767 begründet es den Heilwasserstatus des Kurorts Bad Meinberg. Unsere Geschichte beginnt jedoch viel früher. Noch vor etwa 65 bis 70 Millionen Jahren war die Region nahezu durchgängig von Meeren bedeckt. Sedimente lagerten sich auf dem Meeresboden ab und verfestigten sich unter ihrem eigenen Druck zu Kalk- und Sandstein. Heute verdanken wir diesem Umstand die einzigartige Zusammensetzung unseres natürlichen Mineralwassers.

Regen, der in unserer Region auf die Erde fällt, versickert zu einem großen Teil im Erdboden. Auf seinem Weg ins Erdinnere wird das Wasser auf natürlichem Wege gefiltert und nimmt wichtige Mineralien und Spurenelemente auf, die in den unterschiedlichen Gesteinsschichten enthalten sind. Damit der Wasserkreislauf nicht gestört wird, entnehmen wir deutlich weniger Tiefenwasser, als auf natürlichem Wege nachfließt. Dabei ist die Entnahmemenge an jeder einzelnen Quelle individuell geregelt, um die unterirdische Fließgeschwindigkeit und -Richtung des Tiefen- aber auch des deutlich höher liegenden Grundwassers nicht zu beeinflussen.
Die Sicherheit unserer Quellen wird fortlaufend durch regelmäßige Kamerabefahrungen der Entnahmestellen und die Überprüfung der Sicherheit der Brunneneinrichtungen gewährleistet. Modernste technologische Einrichtungen versorgen uns jederzeit mit allen relevanten technischen Informationen der Entnahmestellen.

Der Schutz unserer Quellen und deren nachhaltige Nutzung hat für uns oberste Priorität, stellt das natürliche Mineralwasservorkommen doch unsere wertvollste Ressource dar.

Die Qualität und die Reinheit sind die beiden wichtigsten Eigenschaften von Mineralwasser und werden deshalb ständig kontrolliert. Beim Bad Meinberger Mineralbrunnen wird jede Produktions- Charge zwar nicht auf Herz und Nieren, sondern vielmehr auf Mineraliengehalt, Reinheit und mikrobiologische Unbedenklichkeit untersucht. Seit vielen Jahren sind wir nach IFS (International Food Standard) auf höchstem Niveau zertifiziert. Kernstück des IFS Standard ist ein Maßnahmenkatalog, der über 260 Anforderungen für Lebensmittelsicherheit und -qualität an die Hersteller richtet. Sämtliche Prozesse im Unternehmen werden in Bezug auf mögliche Risiken analysiert und bewertet. Um hier erfolgreich abzuschneiden, darf sich das Unternehmen fast keine Fehler erlauben. Für uns bei Bad Meinberger bedeutet dies: schulen, schulen, schulen! Das Personal muss hoch qualifiziert sein, die Technik muss einwandfrei funktionieren. Hinter all dem steckt ein sehr durchdachtes und organisiertes Qualitätsmanagement. Ohne dieses wären die Anforderungen einer Zertifizierung auf höherem Niveau nicht zu bewerkstelligen.

Neben den internen Überwachungsmechanismen wird die Produktqualität regelmäßig durch externe Institute und die staatliche Lebensmittelaufsicht bestätigt – all dies dient der größtmöglichen Sicherheit unserer Verbraucher.

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

info@badmeinberger.de +49 5234 9009-0

© 2021 Staatlich Bad Meinberger. Alle Rechte vorbehalten. Atmosfaire ist eine Marke von Staatlich Bad Meinberger